Deckbedingungen


Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Oldenburger Privathengsthalter, die auch auf unserer Station aushängen.

Die Decksaison beginnt am 1. Januar und endet am 31. August. Während dieser Zeit stehen unsere Hengste nach vorheriger Absprache zur Verfügung. Da die Hengste zeitweise im Turniereinsatz stehen, bitten wir um rechtzeitige Anmeldung.

Sowohl bei Samenversand als auch bei der Besamung auf unserer Station sind folgende Angaben zu machen: Name und Lebensnummer, Geburtsdatum, Abstammung und Farbe sowie Vorbericht der zu bedeckenden Stute (möglichst Kopie des Abstammungsnachweises), Name und Adresse des besamenden Tierarztes bei Samenversand. Die Deckscheine sind auf der Station einzureichen. Die Decktaxen verstehen sich inkl. MwSt. und sind nach der ersten Besamung fällig. Die Kosten für den Samenversand werden gesondert berechnet.

Für jede Stute, die nicht aufgenommen bzw. resorbiert hat, sind in der darauffolgenden Saison lediglich die Laborkosten in Höhe von 80,00 € pro Rosse und die Pensionskosten zu tragen.

Mit Inanspruchnahme unserer Leistungen erkennen Sie unsere Geschäftsbedingungen an.